Aussichtswarte am Templom-Berg, Ammonites LehrpfadEntdecken Sie die in der ehemaligen Steingrube des Kirchberges eröffneten Spezialitäten der Gesteinskunde und genießen Sie das Panorama!


Wenn man in Richtung Villány Rad fährt/ spaziert, lohnt es sich für einen Spaziergang bei dem vom Villányer Bahnhof 500 m beginnenden Ammonites Lehrpfad stehen zu bleiben! Auf dem Kirchberg (Templom-Berg) wurde auch eine Aussichtswarte gebaut, so werden wir auch durch das Panorama zum Spaziergang gelockt (der Spaziergang dauert insgesamt ca. 45-60 Minuten).

Die verlassenen Steingruben des Villányer Kirchbergs wurden (früher Mész-hegy Kalk-Berg)  1989 geschützt erklärt, in erster Linie im Interesse des Erhalts der im inneren Stein Hof befindlichen Schätze der Steinkunde und der im Land einzigartigen Ammonites-, aus der Jura Zeit, sowie Wirbeltierüberreste aus der pliozen-pleistozen Zeit. Es wurden Überreste von Reptilienwirbeln und Lebewesen vom Flachmeer gefunden.

Durch die Grube spazierend können wir die großen Felsenwände entlang eine wundervolle Biosphäre entdecken. (Auch) die östliche Seite des Tals ist mit einer Felsenwand abgesperrt, worauf wir mit Leichtigkeit zur oben befindlichen Aussichtswarte hinaufsteigen können (mit einem Neigungswinkel von 45-60°). Auf dem Berg lohnt es sich sogar Stunden zu verbringen, man kann hier interessante Abdrücke und Pflanzen finden.

Quelle: villanyiborvidek.hu

Inhalt des Pakets

  • Sie können die Überreste der in der Steingrube gefundenen Lebewesen, Besonderheiten der Gesteinskunde besichtigen;
  • Das wundervolle Panorama von der Aussichtswarte des Templom-Bergs genießen.

Zeitdauer des Programms: 45-60 Minuten.

Gültigkeit

Sie können die Kuriositäten der Gesteinskunde auch allein entdecken oder Sie können den Lehrpfad auch im Rahmen eines Fahrradausflugs mit unserem Tour Leiter entdecken! Wählen Sie unsere Radfahrtour Gewann-Radfahrtour verbunden mit einem Ausflug auf dem  Templom-Berg” und Sie werden sofort an einem kulturellen-Gastro-Sport und Gesellschaftserlebnis teilhaben. (Fahrräder können wir ausschließlich unseren Hotelgästen borgen, wir danken für Ihr Verständnis!)

Im Fall von Gruppenbestellung können Sie zur Entdeckung des Lehrpfads auch Fremdenführung zu Fuß durch den Donau-Drau Nationalpark verlangen!

Bestellbare Tour: Donau- Drau Nationalpark Direktion
Tel.: +36 (30) 405-4571, E-mail: wodtke@ddnp.kvvm.hu
Dauer des Programms: 1-2 Stunden
Strecke der Tour: 0,5-1 km
Ort: Villány, Ammonites Lehrpfad Startschild. GPS: N45.875775 E18.447474
Verkehr: individuell, mit KFZ oder mit dem  aus Pécs bis Villány verkehrenden Fernbus, beziehungsweise mit dem Zug.
Nützliches: Wichtig ist die Wahl der dem Wetter entsprechenden Kleidung und bequeme Tour Schnürstiefel, sowie der Schutz gegen Mücken und Zecken.

Preise

Sie können die Tour auch allein machen (laden Sie das Fremdenführerheft runter), oder Sie können bei Gruppenbestellung auch um die Fremdenführung des Donau-Drau Nationalparks bitten! (Siehe oben)

Fragen Sie nach Preisen bei Donau-Drau-Nationalpark Management!

Wem empfehlen wir es?

Wer

  • Sich für die Biosphäre, Geologie, Kuriositäten der Gesteinskunde der Gegend interessiert (in Ungarisch!);
  • In der Gegend einen angenehmen, nicht anstrengenden, kurzen Spaziergang machen möchte;
  • Sich in der Natur nach frischer Luft sehnt;
  • Das Panorama von der Aussichtswarte des Kirchberges auf die Gegend genießen möchte.